Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

InterX

Schmerz ist eine Reaktion auf Signale die durch Schädigung von Körpergewebe entstehen. Die Signale werden von der Schmerzstelle über die Nerven in das Rückenmark und das Gehirn weitergeleitet.

InterX kommuniziert mit niedriger Frequenz mit dem zentralen Nervensystem und regt im Gehirn die Freisetzung von Neuropeptiden an. Diese wirken Schmerzlinderung im Körper. Hierdurch wird die Homöostase des Körpers wieder hergestellt. Durch ständig variierende Impulse wird eine Gewöhnung verhindert.

Das Einsatzgebiet für das InterX ist groß und reicht von Akutverletzungen mit Blutergüssen über Weichteilrheumatische bis zu chronischen Krankheitsbildern.

Dazu gehören alle Schmerzen am Bewegungsapparat wie

  • Rheuma
  • Arthrose
  • Polyarthris
  • Osteoporose
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Verspannungen etc.
  • Postoperative Schmerzen
  • Akute Verletzungen (Brüche, Verbrennungen etc.)
  • Kopfschmerzen
  • Stoffwechselstörungen
  • Durchblutungsstörungen